Das kompakte modulare IO-System - Cube67 | Murrelektronik

Dezentral, flexibel, systemoffen

Cube67

Das kompakte modulare IO-System

Cube ist ein modular aufgebautes Feldbussystem für perfekte dezentrale Installationskonzepte. Durch seine Flexibilität wird für jede Anwendung die optimal passende Lösung realisiert – durchgängig von Schutzart IP20 bis zu IP69K.

Die Kennzeichen von Cube sind: hohe Funktionalität, steckbare Anschlüsse, die robuste und kompakte Bauform, vergossene Module sowie multifunktionale Ein- und Ausgänge. Die Module werden in unmittelbarer Nähe zu den Sensoren und Aktoren angebracht. Eine Systemleitung sorgt für die Verbindung zum Busknoten und überträgt sowohl Daten als auch Energie. Umfangreiche Diagnosefunktionalitäten sorgen für Transparenz. Die Anzahl der Klemmen im Schaltschrank wird durch die Dezentralisierung deutlich reduziert, das schafft Platz.

Cube67-Lösungen bieten in jeder Phase des Lebenszyklus einer Maschine den maximalen Kosten-Nutzen-Effekt: Bei der einfachen Konstruktion, beim schnellen Aufbau der Maschine, bei der fehlerfreien Inbetriebnahme und durch eine hohe Anlagenverfügbarkeit für den produktiven Betrieb.

Erfolgsfaktor Datenlogistik mit dem Cube67 Diagnose-Gateway - Beispiel
Erfolgsfaktor Datenlogistik mit dem Cube67 Diagnose-Gateway - Beispiel
Erfolgsfaktor Datenlogistik mit dem Cube67 Diagnose-Gateway - Beispiel

Die Highlights des Cube67-Systems

  • kundenorientierte Installationskonzepte, optimal angepasste Lösung auf die Applikation
  • hervorragender Kosten-Nutzen-Effekt durch geringeren Aufwand für Planung und Installation
  • extreme Flexibilität durch multifunktionale Steckplätze und eine Vielfalt an Funktionsmodulen (IO-Link, RS485/MOVIMOT®…)
  • Systemunabhängigkeit durch „Buswechsel ohne Systemwechsel“, für alle gängigen Bussysteme weltweit
  • maximale Transparenz durch präzise und detaillierte Diagnosemöglichkeiten

Cube67-Broschüre als PDF    Cube67 im Online-Shop

Dezentralisierung in höchster Ausprägung

Busknoten

Der Busknoten ist die zentrale Schnittstelle des Cube-Systems zum übergeordneten Steuerungskonzept. Er versorgt das System inklusive aller angeschlossenen Sensoren und Aktoren mit Energie und überwacht die Ströme mit einer intelligenten Lastkreiskontrolle (Mico).

Buswechsel ohne Systemwechsel

Installationskonzepte können identisch unter den unterschiedlichsten Steuerungskonzepten betrieben werden. Dazu wird einfach der Busknoten mit dem gewünschten Feldbusprotokoll eingesetzt. Murrelektronik bietet Busknoten für alle gängigen Feldbussysteme.

Systemleitung

Eine Systemleitung verbindet die Module mit dem Busknoten und überträgt sowohl Daten als auch Energie – das reduziert den Installationsaufwand.

Cube67 IO-Module

Die hohe Varianz an Modulen, bestehend aus digitalen, analogen und Funktionsmodulen, ermöglicht flexibelste und effizienteste Installationen im Feld.

Cube20

Mit Cube20 werden IO-Signale von Unterverteilern und Klemmenkästen (IP20) dezentral wirtschaftlich in die Cube-Installation eingebunden.

Perfekte Durchgängigkeit

Das Cube-System kombiniert die Schaltschrankinstallation (IP20) in einfacher Weise mit der Feldinstallation (IP67).

Cube67

Cube67 ist ein dezentrales und modular erweiterbares Feldbus-I/O-System für den IP67- Bereich. Es ermöglicht kundenorientierte Installationskonzepte, optimal angepasst auf die Applikation, mit Modulen in unmittelbarer Prozessnähe. Eine Systemleitung verbindet die Module mit dem Busknoten und überträgt sowohl Daten als auch Energie.

  • beliebige Modulanordnung entlang der Systemleitung
  • kürzere Inbetriebnahmezeit durch automatische Modul-Adressierung
  • umfangreiche Systemausdehnung ohne separate Sicherungssysteme durch intelligente Stromüberwachung (Mico) im Busknoten (60 Meter)
  • vollvergossene, kompakte und robuste Module in Schutzart IP67 zur Montage in unmittel- barer Prozessnähe, Einsparung von Klemmenkästen
  • Module für Schutzart IP69K im Hygienic Design (für den Nahrungsmittelbereich)
  • steckbare Anschlüsse vermeiden Anschlussfehler und ermöglichen eine schnelle Installation und Transporttrennung

Cube20

Cube20 ist ein modular erweiterbares Feldbus-I/O-System für den Schaltschrank. Es kann alleine oder im Verbund mit Cube67 betrieben werden. Cube20 orientiert sich konsequent an den Erfordernissen moderner Schaltschrankverdrahtung. Hohe Kosten, die durch das Handling vieler Einzelkomponenten verursacht werden, lassen sich durch Cube20 maximal reduzieren

  • kompakte Bauform, niedrige Bauhöhe
  • hohe Kanaldichte
  • 32 Kanäle pro I/O-Modul, bis zu 488 I/Os auf nur 90 cm
  • bis zu 15 Module mit nur einer Knotenadresse
  • detaillierte Einzelkanaldiagnose und transparente Anschlussklemmen mit LED für die einfache Vor-Ort-Lokalisierung von Fehlern
  • wartungsfreie Federkraftklemmen
  • unterschiedliche Potenzialgruppen durch galvanische Trennung

Machine Options Management

Systemlösungen, abgestimmt auf Ihre Applikationen

Machine Option Management (MOM) ermöglicht es, unterschiedliche Cube-Module im laufenden Betrieb über die Steuerung an- oder ab- zuschalten. Das ist die Basis für modulare Maschinenparametrierungen, einfache Werkzeugwechsel, Standard- Maschinen mit unterschiedlichem I/O-Ausbaugrad, optionale Maschinen-Anbauteile oder sequenzieller Inbetriebnahme. MOM reduziert den Projektierungs- und Dokumentationsaufwand und bietet dabei eine einzigartige System-Flexibilität.

Typische Einsatzgebiete

Flexibilität ist Trumpf: Cube67-Applikationen finden sich in den unterschiedlichsten Branchen und Industriezweigen...

Diese Website platziert automatisch "Cookies", um Ihnen die Bedienung zu erleichtern. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie hier.

Guten Tag
Wir sind für Sie da!
Sie erreichen uns über viele Kanäle…